dorflaedeli_20150224_IMG_9431Schon ist mein Göttibueb ein Jahr alt, deshalb musste ein ganz besonderes Geschenk her. Da ich das ganze Jahr über viel für den kleinen Frechdachs genäht habe, wollte ich die Nähmaschine für einmal stehen lassen.

Ich erinnere mich noch gut, wie ich jeweils am Geburtstag an die Wand stand, um meine Körpergrösse zu messen. Schnell machte ich mich an die Arbeit ein Längenmessbrett zu machen.

Im Baummarkt kaufte ich mir ein Resten-Sperrholzbrett und machte mich bei eisigen Temperaturen draussen ans Sägen. Die Kontur des Baumes malte ich weiss an, dass die Holzstruktur des Baumstammes besser in den Vordergrund tritt. Die Blätter und Zahlen schnitt ich aus Stoff aus und fixierte sie mit Vliesofix und dem Bügeleisen auf dem Holz. Das ging erstaunlich gut. Die Zahlenskala zeichnete ich mit einem dünnen, wasserfesten Stift ein. Leider ist er ein wenig zerlaufen. Um diese Arbeit mit dem Pinsel zu machen, wäre ich jedoch zu ungeduldig.