Mein Göttibueb wird bald schon vier Jahre alt und kommt dann im Sommer auch schon in den Kindergarten. Drum gibts zum Geburi einen Turnsack. Jetzt noch fürs Muki-Turnen und dann für den Chindsgi.

Eigentlich ist der Kleine ein riesiger Bauernhoffan aber sein Mami meinte dass der Bärenstoff super passe. Drum gibts einen richtig modernen Turnsack aus dem geometrischen Baumwoll-Leinen-Stoff von Kokka.

Genäht habe ich den Turnsack nach einer Anleitung von Snaply. Die Grösse hab ich jedoch leicht verkleinert auf 31×41 cm und 250 cm Kordel. Das SnapPap unten gibt dem Sack eine schöne Stabilität, so dass das ein- und auspacken für kleine Kinder einfacher ist.

Als ich dann mit meinem Göttibueb spazieren ging, wollte er unbedingt als “ganzer” Bär mitkommen (d.h. nicht nur mit der Bärenhose). Drum musste der Bärenpulli über die Jacke angezogen werden. Ich sagte dann zu ihm: “Das geht doch viel einfacher, du musst einfach dein Gotti fragen, ob sie dir eine Bärenjacke näht!” Das hat er dann natürlich gleich gemacht… und eine Woche später wünscht er sich nun noch ein ganzes Bärenkostüm! Drum gibts ein richtig bäriges Geburifestli! Ich freu mich schon drauf!

 

Stoff: Kokka Baumwolle-Leinen-Stoff Dreiecke Bär / SnapPap chocolate / Kordel natur, gekauft bei Das Atelier für Textiles

Nähanleitung: Turnbeutel “Josie”, Grösse angepasst